Schaukeln in Mamas Bauch.

Wenn du spazieren gehst, schwingt das Kind in deinem Bauch bei jedem Schritt sanft hin und her. Auf dein Baby wirken alle diese Bewegungsreize entwicklungsfördernd. Die Reifung seines Gehirns wird positiv beeinflusst.

Schaukeln in Mamas Bauch.

Schaukeln auf dem Spielplatz.

Schaukeln macht schlau! Weil es in erster Linie den Sinn für Balance anregt und damit wesentlich die motorische Reifung fördert. Schaukeln macht nicht nur Kindern großen Spaß. Wenn man regelmäßig schaukelt, ist man um einiges entspannter.

Schaukeln auf dem Spielplatz.

Hängematte – die Relaxschaukel.

Das Liegen in der Hängematte macht den Körper und Kopf frei von allen Zwängen des Alltags. So helfen Hängematten, die Stressbelastung des Körpers zu reduzieren und die Entspannung und Gelassenheit wieder herzustellen.

Hängematte – die Relaxschaukel.

Schiffschaukel – Spaß und Workout.

Das Prinzip: Ihr entscheidet selbst, wie viel euch guttut. Das gibt Kraft in den Schenkeln und macht einen knackigen Po. Gut fürs Gleichgewicht: immer einen festen Punkt fixieren.

Schiffschaukel – Spaß und Workout.

Der Schaukelstuhl

Im Seniorenalter – aber nicht nur. Inbegriff der Gemütlichkeit: das sanfte Schaukeln auf dem Schaukelstuhl beruhigt und sorgt für Entspannung und Wohlbefinden und das hilft in jedem Alter!

Schaukelstuhl – der Inbegriff der Gemütlichkeit.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner